top of page

Was die Kraftsuppe alles kann - 5 gute Gründe im Wochenbett täglich Suppe zu trinken

Aktualisiert: 30. Juli 2023


Suppe wird schon seit Menschengedenken als Heilmittel in allen Kulturen dieser Welt eingesetzt. Unterschiedliche Gemüsesorten, Gewürze, Fleischsorten und Pilze verändern den Geschmack sehr stark so das keine Suppe der anderen gleicht.




Omas Suppe ist die Beste

Jede Oma hat ihr eigenes Familienrezept der Hühnersuppe das meist alle Familienmitglieder lieben. Schon allein der Geruch erinnert an glückliche Kindheitstage als man geschwächt zuhause im Bett lag und liebevoll umsorgt wurde. Genau dafür ist die Kraftsuppe gut. Denn sie nährt nicht nur den Körper und stärkt dich von innen, sie nährt auch deine Seele.


Eigenschaften unserer TCM-Kraftsuppe

Wir können gar nicht genug von unserer tollen Suppe schwärmen und sind alle restlos von ihr begeistert. Sie ist zu Recht das Herzstück unserer Wochenbett-Boxen und wir erklären euch gerne warum.




→ sie stärkt: Der Name ist Programm: Kraftsuppe hat so viel Energie und Power getankt, das spürst du garantiert bei jedem Schluck. Allein die Tatsache, dass die Suppe mehrere Stunden lang am Herd war, macht sie aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin viel bekömmlicher, wertvoller und vor allem noch energiespendender.



→ sie heilt: Kann eine Suppe tatsächlich heilen? Ja, das kann sie. Die wertvollen Inhaltsstoffe, die für deinen Körper aufgrund der flüssigen Konsistenz sofort ganz leicht aufgenommen werden können, stärken und unterstützen dein Immunsystem, das in der Zeit nach einer Geburt besonders gefordert wird. Dein gesamter Körper ist auf Heilung ausgerichtet und durch eine besonders leicht verdauliche und hochwertige Ernährung wollen wir ihm keinen extra Ballast aufhalsen und keine Energie für Verdauung abzapfen, sondern - ganz im Gegenteil - pure Energie zur Verfügung stellen. Und das kann dir jeder einzelne Schluck der Kraftsuppe geben!


→ sie wärmt: Nicht nur durch die Tatsache, dass du die Suppe selbstverständlich heiß zu dir nimmst, wird sie dich von innen wärmen - in der TCM werden Lebensmittel in drei Kategorien unterteilt: wärmend, neutral und kühlend. Lauch, Zwiebel, Fenchel, Petersilienwurzel, Ingwer und Pfeffer zählen zu den besonders wärmenden Gemüsen und Gewürzen und sind ebenso in der Suppe wie wärmend/neutrale Wurzel- und Knollengemüse (Karotte, Pastinake, Sellerie, Rote Rübe). Außerdem sorgt die lange Kochzeit dafür, dass die gesamte Suppe jede Menge zusätzlich wärmende Energie in sich aufnimmt. Hot!



→ sie nährt: Die unzähligen Nährstoffe in den gesunden Gemüse-Sorten, die wir jede Woche ganz frisch vom Markt beziehen, kochen komplett in die Suppe ein. So lange, bis die Karotten, Pastinaken, der Sellerie & Co nur noch eine “leere Hülle” sind und alles, was sie haben, an die Suppe abgegeben haben. Die “Dichte” unserer Gemüsekraftsuppe zeigt es auf den ersten Blick: da steckt mehr drin als nur der Geschmack. Eine große Tasse Suppe ist - auch ohne Einlage - eine perfekte Zwischenmahlzeit und versorgt deinen Körper ganz schnell mit wohltuender Energie.


→ sie schmeckt: Keine Geschmacksverstärker, keine Suppenwürze, alles pur und echt. Die leichte Süße in unserer Suppe wirkt nach TCM übrigens entspannend und harmonisierend und kommt von den mitgekochten Datteln. Der volle Geschmack aus den einzelnen Zutaten, Gemüsen und Gewürzen kann sich durch die lange Kochzeit entfalten und da macht sich die sorgfältige Auswahl der hochwertigen Zutaten bezahlt. Überzeugt dich selbst!





Auch wenn unsere Suppe nicht nach Omas Rezept gekocht wurde, sie schmeckt fantastisch, ob mit oder ohne Fleisch. Wir selbst könnten uns in ihr eingraben und kochen immer gleich einen riesigen Topf, sodass noch viel davon für die übrigen Gerichte zum aufgießen übrig bleibt. Denn Kraftsuppe kann man wirklich nie genug haben. Deswegen gibt es bei uns auch die Möglichkeit zu jeder Box literweise Kraftsuppe extra dazu zu bestellen. Wir sind schon gespannt wie sie dir schmeckt!




153 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page