top of page

Sei kein Suppenkasperl - Warum Suppe im Wochenbett so gut tut

Wir können gut verstehen wenn deine Gelüste im hochsommerlichen Wochenbett nicht unbedingt literweise heiße TCM-Kraftsuppe sind. Dennoch möchten wir dir dringend ans Herz legen genau diese regelmäßig (und damit meinen wir täglich) zu dir zu nehmen. Warum erfährst du hier in diesem Blog.

Wie wir immer wieder erwähnen ist die Kraftsuppe das Herzstück unserer Wochenbettboxen. Dafür gibt es einige gute Gründe:

Wenn du nur sehen könntest wieviel Gemüse in dieser Suppe landet und Stunden um Stunden darin vor sich hinköchelt, bis unsere Kraftsuppe endlich den gewünschten Geschmack erreicht, würdest du es nicht glauben. Berge an frischem Allerlei werden jede Woche in unseren Töpfen gekocht bis zahlreiche gesunde und wichtige Nährstoffe in die Suppe übergegangen sind. Ja klar verkocht sich dabei auch mal das ein oder andere Vitamin, aber im Gesamten gibt es vermutlich nichts das eine solch hohe Nährstoffdichte aufweist, wie unsere geliebten Kraftsuppen. Das schmeckt und spürt man tatsächlich auch.

Vorteile der Kraftsuppe

Das Kraftsuppen, vorallem im Wochenbett, eine so lange Tradition haben hat natürlich einen Grund. Schon unsere Uromas wussten, dass man nach körperlicher Erschöpfung am besten mit einer guten Suppe wieder auf die Beine kommt. Warum das so ist?






1. Warmes Essen entzieht dem Körper keine zusätzliche Energie. Ein geschwächter Körper, sei es nach einer Schwangerschaft und Geburt oder weil er den lieben langen Tag mit der Produktion von Muttermilch beschäftigt ist, spart gerne Energie ein wo es nur geht. Daher sind immer Speisen zu bevorzugen, die der Körper nicht erst aus eigener Kraft erwärmen muss, sondern weiche bereits in einer angenehmen Wärme genossen werden. So kann sich dein Organismus ganz auf die Verdauung konzentrieren und bekommt dadurch sogar noch ein wenig mehr Nährstoffe aus den Nahrungsmittel heraus.

2. Die Suppe ist voller nährstoffreicher Kostbarkeiten, die dein Körper braucht. Denn sie steht mehrere Stunden, manchmal sogar bis zu 6h, am Herd und entzieht somit dem Gemüse (und je nachdem auch dem Huhn) seine Mineralstoffe und Vitamine. Diese befinden sich dann natürlich in der Flüssigkeit und können so ganz leicht aufgenommen werden. Du fragst dich vielleicht wozu?

Für die Wundheilung, Milchbildung, Geweberückbildung, Hormonherstellung uvm., braucht der Körper Unmengen an Nährstoffen, die wir ihm mit unserer Kraftsuppe liefern.

3. Dein ganzes System braucht viel Flüssigkeit und dafür sind gesunde Süppchen natürlich am besten. Wie du bestimmt weißt besteht der Mensch aus etwa 90% Wasser. Daher hilft es dem Körper ungemein, wenn er viel Wasser von außen zugeführt bekommt, um sich innerlich zu reinigen und alle Prozesse am laufen zu halten. Besonders im sommerlichen Wochenbett ist Trinken super wichtig. Denn neben der Milchproduktion und dem hormonellen Schwitzen, kullern vermutlich auch noch wegen der hohen Temperaturen die ein oder anderen Schweißperlen.

Trinken ist also das A und O und dabei hilft dir selbstverständlich auch unsere spezielle Power-Soup.





4. Der süßliche Geschmack unserer TCM-Kraftsuppen beruhigt und entspannt.

Wie du weißt achten wir bei unseren Rezepten auch gern auf die Prinzipien der TCM & Ayurveda. Dabei ist eine sehr wichtige Eigenschaft von Speisen im Wochenbett 'die Süße'. Wir reden hier nicht von Zucker oder industrieller Süßungsmittel, sondern von natürlicher Süße, die wir beispielsweise von Karotten, Datteln und roten Rüben bekommen. Laut TCM soll ebendieser Geschmack eine wunderbar calming & soothing Wirkung entfalten und was gibt es Schöneres als ein relaxtes Wochenbett?



5. Dein Körper freut sich ebenso über die guten Fette in der Hühnersuppe. Natürlich ist Huhn nicht jedermanns/-fraus Sache, aber die klassische Hühnersuppe hat tatsächlich schon viele Vorteile. Neben den gewebeaufbauenden Stoffen, welche unser Bio-Huhn in die Suppe abgibt, enthält es natürlich auch viele Fette. Gute Fette, die der Körper braucht, um eine hormonelle Balance aufrecht erhalten zu können. Das ist besonders in dieser Zeit des hormonellen 'Wirrwarrs' enorm wichtig. Aber keine Sorge, wenn du keine Hühnersuppe magst, auch auf unsere vegetarischen und veganen Mamis achten wir bzgl. gesunder Fette. Die verstecken sich in diesem Fall nur in den anderen zahlreichen Gerichten deiner Wochenbettbox.


Bei uns kannst du in deinem Wochenbettmenü jede Woche zwischen der klassischen Hühnerkraftsuppe und einer stärkenden Gemüsekraftsuppe wählen. Mit beiden machst du alles richtig und wenn du dich einfach nicht entscheiden kannst oder du schlicht nicht genug bekommen kannst, hast du immer noch die Möglichkeit dir eine extra TCM-Kraftsuppe dazu zu bestellen.

Wenn du jetzt absolut überzeugt von der großartigen Wirkung unserer Kraftsuppe bist, dann kannst du dir auch gern gleich deine Wochenbettbox inkl. Wundersupperl oder auch solo, eine Ration Kraft in der Flasche, für deine Postpartum-Zeit bestellen.

Wir glauben jedenfalls fest an ihre Heilkraft und sind (wie immer) für dich da!







17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page